Das Citizen Science eine Million Stecklinge Projekt

Viele Million-Trees - Projekte weltweit basieren auf ähnlichen Prinzipien: Sie haben die Wiedereinführung von einheimischen Laubbäumen entlang von Wasserstraßen und in Gemeinden zum Ziel. Sie wollen damit Nahrungsquelle für Wildtiere…

Weiterlesen Das Citizen Science eine Million Stecklinge Projekt
Urwaldreste im Auengebiet der Elster
Ziegelgrubenholz im Sommer. Bild: Claudius Günther, 2020

Urwaldreste im Auengebiet der Elster

Das Ziegelgrubenholz bei Löbnitz Bennewitz ist einer der letzten verbliebenen Urwaldreste an der Elster. Seit 2020 ist er Ort für einer landschaftsbezogenen Feldforschung, die wir als Experiment in vielerlei Hinsicht…

Weiterlesen Urwaldreste im Auengebiet der Elster
Lakritze als Alternative
Lakritze aus verschiedenen Blickwinkeln

Lakritze als Alternative

Das Geheimnis des Echten Süßholzes (Glycyrrhiza glabra), die wir durch die Lakritze kennen, ist eine gewisse Salztoleranz und ein längeres Überleben unter Salzgehalt zu zeigen. Die tiefwurzelnde Süßholzwurzel hat die…

Weiterlesen Lakritze als Alternative

Nomaden im 21. Jahrhundert

Mobiler Pastoralismus … im Russischen kolonialen Reich. Als das Russische Reich Zentralasien formell annektierte (1850 - 1876), waren die Steppengebiete nur dünn besiedelt mit wenigen sesshaften Gemeinden. Nomadische Hirtenstämme wanderten…

Weiterlesen Nomaden im 21. Jahrhundert

Landnutzung in den Russischen Grenzgebieten des fernen Ostens

Online-Workshop, 20.05.2021 // Sozialwissenschaftler setzen zunehmend Fernerkundungsmethoden in ihrer Forschung ein (remote sensing). Die quantitative Ausrichtung und andere methodische Grundlagen der Fernerkundung scheinen jedoch den Paradigmen der ethnographischen Feldforschung zu…

Weiterlesen Landnutzung in den Russischen Grenzgebieten des fernen Ostens

In memoriam

Wir trauern gemeinsam über das vorzeitige Ableben unseres lieben Freundes, brillanten Gelehrten und Studenten Raasheed Mahmood, M.A., MSS, BSS Raasheed wurde am 16. August 1976 in Feni, Bangladesch, geboren und…

Weiterlesen In memoriam

Sprechen auch Wildpflanzen in den Sprachen des globalen und chinesischen Kapitalismus?

Da der globale Wettlauf um natürliche Ressourcen in vollem Gange ist und es keine Anzeichen dafür gibt, dass Chinas Appetit auf natürliche Ressourcen nachlässt, wird die Erschließung wenig bekannter potenzieller Ressourcen an abgelegenen und schwer zugänglichen Orten zu einer der wichtigsten Prioritäten für die globale Rohstoffindustrie. Eine der letzten globalen Ressourcen-Grenzen in erreichbarer Nähe zu China sind oft natürliche Umgebungen mit wenig menschlicher Zersiedlung. Diese Gebiete befinden sich an den Rändern Chinas im russländischen Teilen Sibiriens , dem Fernen Osten, der Mongolei, Kasachstan oder Kirgisistan.

Weiterlesen Sprechen auch Wildpflanzen in den Sprachen des globalen und chinesischen Kapitalismus?

Bangladesch und sein Gemeinschaftsorientiertes Naturressourcen Managment

Ich stellte mir im ersten Teil meiner Feldforschung vor allem das Ziel, den Grad und die Bedeutung von "Beteiligung" zu untersuchen, den die lokale Bevölkerung Bangladeschs hat, und die ihnen von Entwicklungspraktikern und anderen relevanten Akteuren in den Entwicklungsprojekten zugestanden wird. Viele Projekte werden heute im Geiste des "community based natural resource management" (im Folgenden CBNRM) durchgeführt. In diesem riesigen Bereich (Agrar-, Forst, Wasserwirtschaft etc.) wählte ich mir das "community based water management" zu meinem Forschungsthema.

Weiterlesen Bangladesch und sein Gemeinschaftsorientiertes Naturressourcen Managment

Saglai Sandanchik

Saglai Sandanchik, M.A Saglai Sandanchik ist Doktorandin an der Abteilung für asiatische Studien, der Palacky Universität Olomouc, Tschechische Republik. Ihre derzeitige Forschung konzentriert sich auf die Untersuchung, wie Wirtschafts- und…

Weiterlesen Saglai Sandanchik